RME
FIREFACE UFX III

188-Kanal, 24-Bit/192kHz High-End USB 3 Audio Interface

Das Multichannel-Flaggschiff-Interface

Das Fireface UFX III ist das Zentrum eines jeden Mehrspurstudios und kann mit Leichtigkeit bis zu 94 Kanäle I/O verwalten. Seine beispiellose Flexibilität, Kompatibilität, die Einbindung von DURec (Direct USB Recording) und RMEs berühmtes Low-Latency Hardware- und Treiberdesign garantieren einen einwandfreien Betrieb in jedem Modus und jeder Anwendung.

Vollgepackt mit professionellen Features wie SteadyClock FS, MADI I/O (64 Kanäle), einem leistungsfähigen DSP, USB 3.0 (volle 94 Kanal I/O Class Compliant Ready), TotalMix FX, Direct USB Recording und Unterstützung für die separat erhältliche Advanced Remote Control USB ist das Fireface UFX III das bevorzugte Werkzeug für professionelle Mehrspuraufnahmen, Mixing und Mastering.

Leistungsstarke- USB 3 Performance

Auf der Vorderseite des Fireface UFX III befinden sich vier hochperformante XLR/TRS-Kombi-Eingänge für Mikrofon-, Instrumenten- und Line-Signale, zwei Stereo-Kopfhörerbuchsen mit +19 dBu Ausgangspegel, MIDI I/O und ein USB-Anschluss. In Kombination mit der DURec-Funktion (Direct USB Recording) ermöglicht der USB-Anschluss die unabhängige Aufnahme ausgewählter Eingangs- und Ausgangssignale (bis zu 80 Kanäle) auf ein angeschlossenes USB-Speichermedium.

RME UFX 3

Die Rückseite offenbart die volle Anschlussvielfalt des Fireface UFX III. Neben einem weiteren MIDI I/O stehen zwei optische ADAT I/Os, ein AES/EBU I/O und acht symmetrische analoge Ausgänge mit Line-Pegel (einschliesslich XLR-Stereo-Monitorausgänge) zur Verfügung. Mit dem neuen Multi-Mode können die beiden ADAT I/Os zusätzlich zu den AES I/Os als separate optische SPDIF Ein- und Ausgänge genutzt werden. Ausserdem bietet das Fireface UFX III eine optische MADI-Schnittstelle (SC) mit 64 bidirektionalen Kanälen. Die Word Clock-Anschlüsse (BNC) dienen bei Bedarf als zusätzliche koaxiale MADI-Ein- und Ausgänge.

RME UFX 3
RME  MADI

Umfassende MADI-Anbindung

Das Fireface UFX III öffnet Dir die Türen zu einer Vielzahl von digitalen und analogen I/O-Lösungen von RME und Drittanbietern. Durch die Möglichkeit, die Anzahl der analogen Kanäle zu erweitern und innerhalb der digitalen Domäne durch zahlreiche Quellen zu routen/mischen, ergeben sich viele flexible Optionen. Es können auch mehrere externe MADI-Geräte in Reihe geschaltet werden.

Um die MADI-Flexibilität weiter zu erhöhen, verfügt das Fireface UFX III über einige typische RME-Features. So ist z.B. im USB 2-Modus, der auf 30 I/O-Kanäle (12 analoge plus 16 ADAT plus AES) begrenzt ist, der MADI I/O weiterhin über RMEs integrierten Hardware-Mixer TotalMix FX verfügbar. Word Clock I/O (BNC) kann auf MADI I/O (koaxial) umgeschaltet werden, und ein spezieller Split-Modus unterstützt sogar die gleichzeitige Nutzung beider MADI I/Os mit je 32 Kanälen auf optisch und koaxial.

Leistungsstarke Anwendungen zum Mischen, Überwachen und Messen inklusive

Das Fireface UFX III ist mit dem TotalMix FX DSP-Mixer ausgestattet, der umfangreiche Routing- und Monitoring-Optionen bietet, sowie mit dem DIGICheck Analyzer, der digitale Eingangssignale in beide Richtungen mit höchster Präzision messen und analysieren kann. TotalMix FX kann ein externes Mischpult vollständig ersetzen und ermöglicht die Erstellung mehrerer latenzfreier Monitormischungen mit EQ, Dynamics, Reverb und Delay für beliebige Ausgänge, einschliesslich Hauptmonitore und Kopfhörermischungen für Musiker.

Image
Image

Die zusätzliche TotalMix Remote ist eine Fernbedienung für TotalMix FX zur Steuerung des Hardware-Mixers und der Effekte in RME-Audio-Interfaces. TotalMix Remote spiegelt den aktuellen Status des Host-Systems auf das iPad und Windows/Mac - den gesamten Mix-Status, das komplette Routing, alle Effekt-Einstellungen bis hin zu den Pegelanzeigen - und das alles in Echtzeit. Über Ethernet und WiFi lassen sich alle Mixer- und FX-Einstellungen bequem aus der Ferne vornehmen.

DC-gekoppelte Ausgänge - CV/Gate Voltage Control

Die meisten Audio-Interfaces sind traditionell mit so genannten "AC-gekoppelten Ausgängen" ausgestattet, bei denen Kondensatoren verwendet werden, um extrem niedrige Frequenzen herauszufiltern.

Während diese Frequenzen im Allgemeinen als unerwünscht gelten, weil sie die Aussteuerungsreserve aufzehren und andere Geräte beschädigen können, ist die Gleichstromkopplung in der Welt der modularen Synthesizer, wo statische oder langsame Signale zur Steuerung verschiedener Parameter wie Tonhöhenwerte oder LFOs verwendet werden, durchaus wünschenswert.

Alle Line-Pegel-Ausgänge des Fireface UFX III sind vollständig DC-gekoppelt und ermöglichen das Senden von Steuerspannungen (CV) oder Gate-Informationen an modulare Synthesizer (wie die beliebten Eurorack- und Moog/MOTM/Synthesizer-Formate) und andere Studiohardware.

USB 3 Class Compliant Audio

Das Fireface UFX III arbeitet in zwei verschiedenen Modi: Treiberbasiert USB 3 und Class Compliant. Der Class Compliant Modus ist ein Standard, der von Betriebssystemen wie Windows, Mac OSX und Linux Distributionen nativ unterstützt wird. Es werden keine proprietären Treiber benötigt, das Gerät wird direkt erkannt, wenn die CC-Firmware geladen wird.

Das Fireface UFX III ist RMEs erstes Audio-Interface mit voller USB 3.0 Unterstützung im Class Compliant Mode. Damit stehen alle Kanäle im treiberlosen Betrieb für Linux, Mac und iPadOS zur Verfügung. Ein iPad Pro mit USB C kann bis zu 94 Kanäle für Aufnahme und Wiedergabe in TotalMix FX for iPad und auf Systemebene verwalten.

DURec (Direct USB Recording)

DURec ist ein integrierter Digitalrekorder für alle Ein- und Ausgänge, der über den frontseitigen USB-Anschluss direkt auf USB-Speichergeräte aufzeichnet. Das Fireface UFX III zeichnet auf USB-Sticks oder Festplatten mit bis zu 2 TB Kapazität auf. Die Aufnahmefunktionalität wird durch den internen DSP bereitgestellt und ist somit unabhängig von einem angeschlossenen Windows- oder Mac-Computer. Mit Direct USB Recording wird die Fireface UFX Serie sowohl zu einem eigenständigen Field Recorder als auch zu einem leistungsfähigen Mehrkanal-Live-Player für vorherige Aufnahmen, z.B. für virtuelle Soundchecks. Live-Konzerte, Bandproben oder spontane Jam-Sessions können direkt vom Medium aufgenommen und abgespielt werden - sogar komplett stand-alone ohne Computer oder Software.

RME Fireface UFX III

188-Kanal, High-End USB 3 Audio Interface

RME Fireface UFX III

188-Kanal, High-End USB 3 Audio Interface

WEITERE RME Audio Interfaces

RME Digiface Dante

RME Digiface Dante

Ein leichtes, mobiles Audio-Interface, welches Dante Netzwerk-Konnektivität und Funktionen mit allem kombiniert für dass RME berühmt ist: USB 3, MADI, TotalMix FX und herausragende Optionen sowohl im USB- als auch im Standalone-Betrieb.
RME Fireface UCX II

RME Fireface UCX II

Das Fireface UCX II ist eine hoch integrierte Pro-Audio Lösung in einem ultra-kompakten Format für Studio- wie Live-Betrieb. Es steht in der langen RME-Tradition ultra-kompakter High-End-Interfaces, die in einem Halb-19-Zoll-Gehäuse Features, Funktionalität…
RME Digiface Ravenna

RME Digiface Ravenna

Ein leichtes, mobiles Audio-Interface auf Basis des bewährten Digiface Dante, ausgestattet mit einem von DirectOut entwickelten RAVENNA-Modul. Kombiniert mit allem, wofür RME bekannt ist: USB 3, MADI, TotalMix FX und hervorragende Optionen im USB- und…
RME Digiface USB

RME Digiface USB

Dieses besonders kompakte, portable Audio-Interface (nur 220g leicht) ermöglicht das Überspielen digitaler Audiodaten in Windows- und Mac-Computer. Dank modernster Plug & Play Technologie gestaltet sich die Installation auch für den unerfahrenen Anwender sehr…

Das breite Sortiment von MusicNetwork wird durch verschiedene Dienstleistungen wie Beratung, Schulung und Support ergänzt. Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung im Umgang mit professioneller Hard- und Software für den Audio-Bereich.

EXLPORE NOW

Das breite Sortiment von MusicNetwork wird durch verschiedene Dienstleistungen wie Beratung, Schulung und Support ergänzt. Unsere Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung im Umgang mit professioneller Hard- und Software für den Audio-Bereich.

EXLPORE NOW
0

COMPANY

MusicNetwork AG

Seestrasse 93, 8810 Horgen

+41 44 454 20 30

COMPANY

MusicNetwork AG

Seestrasse 93, 8810 Horgen

+41 44 454 2030

COPYRIGHT © 2000 - 2024 MUSICNETWORK AG
ALL RIGHTS RESERVED.

MusicNetwork AG