RME
Digiface AES

192 kHz Digital USB-Interface mit AES/ SPDIF/ ADAT/ Analog I/O

Das Digiface AES ist ein professionelles, busgespeistes USB 2.0-Interface mit 14 Eingangs- und 16 Ausgangskanälen. Es verfügt über 2 analoge Mikrofon-/Leitungseingangskanäle und 4 analoge Ausgangskanäle (2 XLR, ein Klinkenstecker), die den digitalen I/O-Bereich ergänzen. Mit seinen ausgezeichneten digitalen Anschlussmöglichkeiten, SteadyClock FSvollständigem Standalone-Betrieb und eingebautem parametrischem EQ ist das Digiface AES die perfekte All-in-One-Lösung für die Aufnahme und Wiedergabe von digitalen und analogen Quellen sowie für flexibles Playback/Monitoring über TotalMix FX.

Vielseitige digitale Eingangs- und Ausgangsanschlüsse

Die umfangreichen digitalen Ein- und Ausgänge, die sich um einen AES/EBU-Eingang und einen XLR-Ausgang gruppieren, umfassen auch SPDIF-KoaxSPDIF-Optical oder 8-Kanal-ADAT. Alle Ein- und Ausgänge können gleichzeitig genutzt werden, was das Gerät zu einem Schweizer Taschenmesser macht, das alle gängigen digitalen Audioformate empfängt und sendet. Ein integrierter SRC (Sample Rate Converter) kann auf einen der drei Eingänge geschaltet werden, um Taktprobleme zu lösen und sich an andere Sampleraten anzupassen.

Buspower-Kompatibilität trifft auf flexible Analog I/O Performance

Für die analogen Eingänge verwendet RME die bewährten Mic/Line Preamps in XLR-Combo-Konfiguration des Babyface Pro FS - zwei digital gesteuerte Vorverstärker mit einzeln schaltbarer 48V Phantomspeisung. Diese Schaltungen verfügen über einen Verstärkungsbereich von 75 dB, der in 1-dB-Schritten einstellbar ist. Das Ergebnis ist eine aussergewöhnliche EIN-Performance (Equivalent Input Noise) sowie ein hoher Übersteuerungsschutz, aber auch ausreichend Verstärkung selbst für Mikrofone mit geringem Pegel.

Auf der Rückseite des Digiface AES befinden sich 2 symmetrische analoge Ausgänge über XLR-Buchsen, um Endverstärker oder aktive Monitorlautsprecher anzusteuern oder Aufnahmen zu machen. Der Kopfhörerausgang ermöglicht zusätzliches und unabhängiges Abhören in hoher Qualität und bietet genügend Ausgangsleistung und Lautstärke für Kopfhörer mit hoher und niedriger Impedanz.

Vollständige Standalone-Funktionalität

Bequemer, direkter Zugriff auf alle Funktionen und die Steuerung des Geräts ist direkt über die Frontplatte möglich. Vier Tasten und der Encoder, das hochauflösende und übersichtliche Farbdisplay und eine durchdachte Menüstruktur ermöglichen schnelle Änderungen und Konfigurationen des Geräts. Sechs verschiedene Gerätekonfigurationen können im internen Speicher abgelegt werden. Mit diesen verwandelt sich das Interface mit einem einfachen Knopfdruck in völlig unterschiedliche Geräte, was besonders im Standalone-Modus nützlich ist. Ausserdem kann TotalMix FX auch extern über MIDI gesteuert werden. 

RME Digiface AES

Femtosekunden zum Takten

Mit SteadyClock FS verfügt das Digiface AES über RMEs neueste Takt- und Jitterunterdrückungs-technologie. Basierend auf einer Femtosekunden-Taktung reduziert SteadyClock FS den intrinsischen Jitter bei der Konvertierung von und zu analogen über alle digitalen Formate auf ein neues Allzeittief.

TotalMix FX & DigiCheck

Das Digiface AES wird mit dem TotalMix FX DSP-Mixer geliefert, der umfassende Routing- und Monitoring-Optionen bietet, sowie mit dem DIGICheck-Analysator, der die digitalen Daten sowohl im Aufnahme- als auch im Wiedergabestrom mit höchster Präzision analysiert.

RME Digiface AES

192 kHz Digital USB-Interface

RME Digiface AES

192 kHz Digital USB-Interface

Menu