MUTEC MC-2

AES/EBU-Verteilerverstärker

Der Mutec MC-2 arbeitet grundsätzlich als AES/EBU-Verteilerverstärker. Zusätzlich bietet das Gerät AES/EBU-ID-Schnittstellen, womit Konvertierungen zwischen beiden Schnittstellenstandards möglich sind. Jeder Standard bietet jeweils einen Eingang, wobei AES/EBU-basierende Signale zu sechs Ausgängen und AES/EBU-ID-Signale zu zwei Ausgängen simultan verteilt werden können.

Mittels neuester PLL-Designs und Schaltungstechnik verarbeitet MC-2 digitale Audiosignale gem. AES3 und AES3 ID sowie digitale Referenztaktsignale gem. AES11 mit allen audio-relevanten Taktfrequenzen zwischen 32,0kHz und 192,0kHz.
Dieses sichert die Nutzung des Gerätes über einen grossen Zeitraum hinweg.

Unterschiedliche Arbeitsmodi ermöglichen den Einsatz des MC-2 in einem weiten Anwendungsbereich. Ein Eingangssignal kann simultan zu allen Ausgängen verteilt werden, wobei die Schnittstellenumsetzung zwischen AES/EBU und AES/EBU ID automatisch erfolgt.

Während der reinen Verteilerfunktionalität kann die Formatkonvertierung von AES3 zu AES11 zusätzlich mittles eines eignen Funktionsmodes aktiviert werden. Da dieses zur Folge hat, dass auch das originale AES3-Audioeingangssignal durch den Konvertierungsprozess gewandelt wird, bietet MC-2 hierbei eine weitere, interessante Funktionalität. Der erste Ausgang des eingangsseitig aktiven Schnittstellenstandards kann in den sog. Reference-Pass-Mode geschaltet werden. Dadurch wird an diesem Ausgang das eingehende AES3-Audiosignal ohne Formatänderung ausgegeben, währenddessen alle anderen Ausgänge das gewandlete AES11-Referenztaktsignal ausgeben.

Weiterhin bietet MC-2 die Möglichkeit, die Ausgangsspannung der AES/EBU-ID-Ausgänge von den standardmässigen 1V auf 3V zu erhöhen. Dieses ist insbesondere für die Überbrückung langer Kabelwege interessant, um am Ende der Übertragungsstrecke einen noch ausreichenden Signalpegel für die Eingangsstufen der angeschlossenen Empfangsgeräte zur Verfügung zu stellen.

MC-2 kann durch verschiedene, optionale Adapter-Sets in jedes 19"-Racksystem eingebaut werden. Sämtliche Funktionen können bequem von der Frontseite bedient und überwacht werden. Das Gerät wird in einem robusten Aluminiumgehäuse geliefert und entspricht den folgenden Spezifikationen: CE, UL und FCC, part 15.

  • AES/EBU- und AES/EBU-ID-Referenztaktsignalverteilung.
  • AES/EBU- und AES/EBU-ID-Audiosignalverteilung.
  • Referenztakt- und Audiosignal-Refreshing.
  • Signalkonvertierung zwischen AES/EBU und AES/EBU ID.
  • AES3-zu-AES11-Formatkonvertierung.
  • Frequenzanzeige der eingehenden AES/EBU- und AES/EBU ID-Signale.
  • Streckenverlängerung für z.B. Theater- oder Rundfunkinstallationen.
  • Ausgangserweiterung für z.B. MUTEC's iCLOCK, iCLOCKdp, iD, iDdp, MC-3, MC-3.1 und MC-3.2 und andere Taktgeneratoren.

Features

  • AES/EBU- und AES/EBU-ID-Schnittstellen in einem Gerät.
  • Unterstützt alle audio-relevanten Taktfrequenzen
  • zwischen 32,0kHz und 192,0kHz.
  • Alle Schnittstellen entsprechen den AES- und AES-ID-Standards.
  • Signalverbesserung durch Low-Jitter-PLLs.
  • Konvertiert von AES3 zu AES11.
  • Frequenzanzeige aller audio-relevanten Taktfrequenzen
  • zwischen 32,0kHz und 192,0kHz.
  • Reference-Pass-Funktionalität.
  • Signal-Lock-Detektion und -Anzeige.
  • Einfache Bedienung.
  • Eingebautes, international-funktionsfähiges Netzteil.



Menu