Choose your language

MUTEC MC-6

Der Mutec MC-6 ermöglicht die einfache und problemlose Verbindung digitaler Audiogeräte auf verschiedenste Art und Weise, ohne dass man sich als Anwender dabei über eventuelle Taktprobleme weitreichende Gedanken machen muss. Konvertierungen können, uni- oder bidirektional, zwischen AES3-, AES3id- und S/PDIF-Signalen mit bis zu 192,0kHz Taktrate erfolgen. Für jedes Audioformat steht ein Ein- und Ausgang zur Verfügung inkl. optischer und coaxialer Schnittstellen für das S/PDIF-Format. Die interne, low-jitter-Taktbasis in Kombination mit zwei audiophil-optimierten PLL-Synthesizern garantieren beste Klangqualität in allen Arbeitsmodi. Wenn ein nicht synchrones Gerät in ein digitales Studio eingebunden werden soll, können die Abtastratenwandler schnell in den Signalweg geschaltet werden, um synchrone Signale an den Ausgängen zur Verfügung zu stellen.

Insgesamt 26 Konvertierungsmodi zwischen den vier Schnittstellenstandards sowie verschiedene Synchronisierungsmöglichkeiten erlauben es, mit dem MC-6 jedes noch so kompliziertes Konvertierungsproblem einfach und schnell zu lösen!

  

  • Problemlose Verbindung von professionellen und konsumer Geräten
  • AES3-, AES3id- und S/PDIF-Format- und Abtastratenwandlungen
  • Upsampling und Jitter-Eliminierung für DA-Wandlungen
  • Takt- und Signalregenerierung
  • Einsetzbar in kleineren Studioumgebungen bis zu Rundfunkinstallationen

 

  • Jeweils 2-kanalige AES/EBU-, AES/EBUid- und S/PDIF-Schnittstellen in einem Gerät
  • Format- und Abtastratenwandlungen von 32,0-192,0kHz bei allen Formaten
  • 4-kanaliger Abtastratenwandler für bidirektionale Konvertierungen
  • AES11, Grade 1, interne low-jitter Taktbasis (0.5ppm)
  • Eingebautes Netzteil, weltweit nutzbar

 

Menu