iZotope RX LOUDNESS CONTROL

AUTOMATIC GLOBAL LOUDNESS CORRECTION

Mit dem neuen RX Loudness Control stellt iZotope eine Standalone-Lösung für die automatische Lautheit in einem Mix vor. Das Plugin analysiert den Mix bzw. die Spur und rechnet sie automatisch auf einen voreingestellten Wert hoch.

Dabei kann man aus einem der verschiedenen Lautheits-Standards auswählen: BS.1770-1, BS.1770-2-3, EBU R128, EBU R128 s1 und vier anderen internationalen Standards, die in Europa vermutlich niemand kennt. Zuerst misst das Plugin die Spur entweder in Echtzeit oder „schneller als Echtzeit“ und zeigt den Verlauf und verschiedenste Messwerte wie Peaks und im Infofenster an. Dann stellt man alle wichtigen Werte für den integrierten, aus Ozone 6 bekannten, IRC II Limiter ein. Anschließend wird es als eigenständige Spur inklusive Lautheits-Report als CSV-Datei exportiert.

Media Composer 7.0.4 und 8.3.1, Premiere Pro CC*, Pro Tools 10-12.

*Obwohl iZotope CC 2015 unterstützt, musst Du die Presets manuell von der alten an die neue Stelle verschieben, um sie zu laden. Zusätzliche Host-Unterstützung ist in Entwicklung.

Key Highlights

  • Stelle sicher, dass Deine Mixe die erforderlichen Grundvoraussetzungen mit wirklich intelligenten Algorithmen liefern.
  • Liefere Deine Ergebnisse weltweit ab, mit einem einzigen Produkt und mit den neusten, größten, Loudness-Standards.
  • Produziere mehr Inhalte als je zuvor mit umfangreichen Presets, einem kuratierten Featureset und schnellen, effizienten Arbeitsabläufen, mit denen Du in der Endphase der TV-Produktion Zeit sparst.

Menu