Choose your language

Die Music Production Suite kombiniert sechs der leistungsstärksten Musikproduktionswerkzeuge aus dem iZotopes Portfolio - Ozone 8 Advanced, Neutron 2 Advanced, RX 6 Standard, Nectar 2 Production Suite, VocalSynth und Trash 2 Expanded - zu einer Top-Sammlung von Tools für Mixing, Mastering, Vocal Production und Audio Repair. Die Music Production Suite enthält 34 Plug-Ins und über CHF 1900 in Musikproduktionstools! Bis zum 26. Juni gibt es die Music Production Suite zum halben Preis.

Das DPA 5100 ist ein außergewöhnliches mobiles Surround-Mikrofon, dessen kompakte Abmessungen und einfache Einsetzbarkeit nicht zu Lasten seiner atemberaubenden Klangqualität gehen. Das vielseitige 5100 ist ideal geeignet, um mitreißende Surround-Atmos für HDTV-Produktionen zu erzeugen und benötigt keinerlei zusätzliche Signalverarbeitung.

This microphone is versatile. You can mount it in many ways: on a camera, microphone stand, suspended from the ceiling or via a hand grip. It is lightweight and portable. It can also withstand inclement weather conditions due to its robust nature.

The d:mension 5100 Mobile Surround Microphone is a completely self-contained plug-and-play solution for 5.1 audio capture. It uses five miniature pressure transducers. These transducers have low sensitivity to wind and mechanical noise, low distortion and low frequency response. They also have a large dynamic range. Appropriate channel separation and directionality is achieved by combining the use of DPA Microphones' proprietary Directional Pressure Microphone (DiPMic) technology with the use of acoustic baffles. DiPMic mounts interference tubes on the L/C/R omnidirectional capsules. Acoustic baffles preserve the accuracy of levels between the discrete analog output channels.

The three front microphones in this system are time aligned to eliminate comb filtering. This also ensures frequency consistency when down mixing to stereo or mono. In contrast, the rear microphones, with standard omnidirectional patterns, are optimally spaced from both each other and the front array to simulate the most natural time arrival differences. The LFE (0.1) channel is comprised of a L/R sum, which is then attenuated 10 dB in comparison with the signal from the main channels. This is in accordance with the 5.1 format.

The d:mension 5100 Mobile Surround Microphone provides a surround atmosphere that is rich, smooth and enveloping. It is great in its coherence, channel separation and localization accuracy.

The 5.1 output of the microphone runs through a multipin Lemo connector. This connector carries all six electronically-balanced channels. The microphone comes with a 5 m, six-pair Mogami that cable breaks out to six Neutrik XLR-M connectors.

 

Features

  • Plug-and-play solution
  • Lightweight and portable
  • Rich, smooth and fully enveloping sound
  • Discrete 5.1 analog output - no processing needed

Einer der wichtigsten Vorteile der neuesten Version von KLANG ist die Einbindung eines leistungsstarken MIDI-Übersetzers. Dies bietet eine MCU (Mackie Control Universal) -Protokollintegration, die es Ingenieuren ermöglicht, einen oder mehrere MIDI-MCU-kompatible Fader-Controller mit der KLANG: App des Unternehmens zur taktilen Mischsteuerung zu verbinden. Die neue Integration eignet sich ideal für Monitoringenieure, die sich von einem hardwarebasierten Controller aus in Musiker-Mixes einwählen möchten. Außerdem bietet sie Funktionen für Mute- und Solo-Tasten, Kanalbeschriftungen, Bankauswahl und Snapshot-Steuerung sowie bidirektionale Fader-Steuerung.

"Viele Elite-Monitoringenieure haben herausgefunden, dass die binaurale Verarbeitung in ihren Mixen neue Qualitätsebenen eröffnet, aber bisher mussten sie mit einem Touchscreen-basierten Workflow arbeiten", erklärt Dr. Pascal Dietrich, Gründer von KLANG: technologies Marketingleiter. "Einige Ingenieure verlassen sich bei kritischen Mischungen lieber auf haptische Fader als auf eine Touch-Fader-Schnittstelle; Sie wollen ihre Künstler im Auge behalten, statt auf einen Touchscreen zu schauen. Mit der MIDI-MCU-Integration können wir diese Funktionalität nun anbieten - entweder aus einem MCU-fähigen Mischpult oder mit einem speziellen Fader-Controller. Zusätzlich können Musiker einen haptischen Controller nutzen und mit ihrer KLANG: App verbinden. "

Darüber hinaus ermöglicht KOS 3.1 die Verkettung von KLANG: fabrik und / oder KLANG: vier Geräten in einem Schwarm von Einheiten, die als ein größeres und leistungsfähigeres System funktionieren. In dieser Konfiguration können die Techniker schnell zwischen den Mixen verschiedener Künstler innerhalb der Kaskade über die obere Mix-Leiste wechseln sowie Snapshots und Presets für alle Einheiten im Setup gleichzeitig erstellen, speichern und abrufen.

Mit den neuen Master-Cue-Funktionen von KOS 3.1 müssen die Monitoringenieure nicht länger eine Mischung für den Einsatz in einem Künstler-Mix opfern, sondern können sie in die Mischungen einer beliebigen Einheit in der Kaskade einfügen. Dies wird durch Verketten eines Cue-Ausgangs eines Mischpults mit der KLANG-Kaskade und anschließendes Auswählen des KLANG-Cue oder des Konsolen-Cue erreicht.

Bemerkenswert ist auch, dass die neueste OS-Version die Anzahl der verfügbaren Kanäle bei aktivierter EQ-Funktion deutlich erhöht. Und diese Software-Veröffentlichung wird begleitet von einer neuen Dante-Firmware-Version für das neue Master-Cue-Routing, das nun alle KLANG-Produkte zum Dante Domain Manager

 

Download KOS 3.1 NOW !

Freitag, 08 Juni 2018 14:57

RME - ADI-2 DAC Testbericht

Das „studiomagazin“, die deutschsprachige Fachzeitschrift für professionelle Audiotechnik, beleuchtet in seiner jüngsten Ausgabe in aller Ausführlichkeit den Stereo-D/A-Wandler und Kopfhörervorverstärker ADI-2 DAC aus dem Hause RME. „Im Studio“, schreibt das Fachmagazin, „macht der ADI-2 DAC eine hervorragende Figur.“ Mehr zu den Vorzügen des neuen Geräts und den ausführlichen Testbericht gibts im beiliegenden PDF.

pdfStudioMagazin_Februar2018_RME_ADI2DAC.pdf


Die MusicNetwork AG, Dietikon, übernimmt ab sofort den schweizweit exklusiven Vertrieb von Touché des französischen Herstellers Expressive. Touché verleiht allen Synthesizern ungeahnte Ausdruckskraft und steuert die Geräte mit einer Berührung. Touché reagiert aufs leichteste Streicheln und gibt sofortige, intuitive Kontrolle über den Sound. Touché kann mit oder ohne Computer verwendet werden und verfügt über 24 interne Speicherplätze.

Mit diesem Zuwachs im Markenportfolio freut sich die MusicNetwork AG, dem Schweizer Musikfachhandel eine noch umfassendere Produktepalette anbieten zu können.

 

 

Dank dem traditionellen Summer of Sounds von Native Instruments wird selbst die Deutschschweiz zur Sonnenstube. Vom 1. Juni bis 2. Juli 2018 werden die Preise für KOMPLETE Updates und KOMPLETE Upgrades geradewegs halbiert! 

Der Summer of Sound ist da und bringt allen Usern fantastische Angebote. Sichern Sie sich Bundles für die professionelle Musikproduktion mit riesigen Preisvorteilen oder Software-Updates, -Upgrades und -Crossgrades zum halben Preis. Mit diesen fantastischen Angeboten sind Sie bestens für sommerliche Sessions gerüstet – unten sind alle Angebote aufgelistet.

SPARE BEI S-SERIES-KEYBOARDS UND KOMPLETE 11

Wenn Du ein S-Series-Keyboard kaufst, sparst Du 50 Prozent bei KOMPLETE 11 oder KOMPLETE 11 ULTIMATE. Diese perfekt abgestimmte Kombination aus modernster Hardware und überragenden Software-Instrumenten eröffnet Dir völlig neue kreative Möglichkeiten.

SPARE  BEI MASCHINE UND KOMPLETE 11

Der vielfach prämierte MASCHINE-Workflow liefert ein Premium-Paket für die Beat-Produktion, KOMPLETE 11 liefert die dazugehörigen Instrumente und Effekte. Beim Kauf von MASCHINE-Hardware erhälst Du KOMPLETE 11 zum halben Preis.

Fragen? Schreibe uns!

Freitag, 25 Mai 2018 14:59

iZotope stellt VocalSynth 2 vor

VocalSynth 2 aus dem Hause iZotope ist ein immersives Gesangserlebnis, das sich an Musikproduktionen aller Art anpasst und weiterentwickelt. Mit Hilfe von fünf mischbaren exzentrischen Must-Haves aus VocalSynth 2 kann der Gesang gefärbt und geformt werden. VocalSynth 2 bietet einen Vocoder, Compuvox, Polyvox, Talkbox und –Biovox: ein brandneuer Effekt, der auf den dynamischen Klangqualitäten des menschlichen Stimmtraktes basiert. Erweitern Sie zudem Ihre Produktion mit sieben Studioeffekten im Stompbox-Stil: Ring Mod, Chorus, Shred, Distort, Filter, Transform und Delay. Und mit der Möglichkeit, im Auto-, MIDI- oder Sidechain-Modus zu spielen, können Sie jeden Aspekt Ihrer Gesangsproduktion steuern.

Natürlich ist das neue VocalSynth 2 auch in der Creative Suite von iZotope enthalten. Die Suite vereint insgesamt sieben innovative und inspirierende Software-Tools, mit denen Sie Ihre Musikproduktionen beleben und hervorheben können: VocalSynth 2, Iris 2, Trash 2 Expanded, BreakTweaker Expanded, Stutter Edit, DDLY und Mobius Filter. Diese einzigartige Kollektion kreativer Produkte wurde entwickelt, um Ihre Musik zu inspirieren, zu fördern und somit auf ein neues Level zu heben. Mit der iZotope Creative Suite können Sie Beats erstellen, Synths entwerfen, Texturen hinzufügen und Ihren Sound finden.

Seite 1 von 67
Menu