Choose your language

Touché SE lets you make incredible new sounds, using just simple gestures. Intuitively tap, push and slide your fingers across the touch-plate surface to create extraordinary performances in seconds. 

Expressive E, the company behind the innovative and unique expressive instrument Touché, are announcing Touché SE, a refined, USB-only version for software applications.

Touché SE ("Software Edition") is a new instrument for adding expression, depth and musicality to software synthesizers and plug-ins. It responds to both the lightest and the most intense gestures, giving users immediate, intuitive control of their sounds. Musicians, producers and sound designers can unlock instant, real-time control of multiple parameters at once, creating complex and evolving new sounds using intuitive slides, taps and touches of the Touché SE control surface.

Touché SE shares the same build quality, patented mechanism and sound library as the classic Touché, refined with USB-only connectivity for software applications, and a new polycarbonate touch-plate. Expressive-E have expanded the sound library to include more than 200 factory sounds, pre-mapped to take full advantage of Touché SE's extensive control capabilities, as well as including more than 200 presets for third-party VST instruments.

Additionally, Touché's companion software Lié allows users to easily host and unlock the true potential of their third-party VST instrument library. Users can quickly map parameters to the Touché SE interface, creating sounds and performances with an expressive depth they may never have realised their software was capable of.

Expressive E Touche

Der dänische Hersteller stellt seine ersten 3mm-Kapseln als Ergänzung zu den bestehenden d: screet ™ Lavalier und d: fine ™ Headset-Mikrofon-Serien vor. Als direkte Antwort auf Rückmeldungen aus der Theater-, Film- und Fernsehindustrie erweitert DPA Microphones seine d: screet ™ - und d: fine ™ -Produkte um die kleinste High-End-Pro-Audio-Mikrofonkapsel. Die im September 2018 vorgestellten d: screet ™ CORE 6060 und 6061 Subminiatur-Mikrofone und das d: fine ™ CORE 6066 Subminiatur-Headset-Mikrofon haben einen Durchmesser von nur drei Millimetern und sind damit zwei Millimeter kleiner als die bereits existierende Miniaturmikrofonserie 4000 von DPA. Auch wenn sie klein sind, bieten sie doch eine starke Leistung, denn alle drei enthalten die kürzlich vorgestellte CORE by DPA-Mikrofontechnologie, die Verzerrungen reduziert und den Dynamikumfang erhöht.

 
 
 

RX Post Production Suite 3 includes two brand-new product updates, RX 7 Advanced and Insight 2, as well as Neutron 2 Advanced, RX Loudness Control, and bonus content from Pro Sound Effects and Groove3. 

RX 7 Advanced Key Features

The seventh generation of RX Advanced, iZotope’s industry standard audio repair and editing suite, builds on years of extensive research in digital signal processing and machine learning. This update supplies the audio post community with deeper control over dialogue and speedy workflow enhancements. Highlights include:

Dialogue Contou
reshape the intonation of dialogue to rescue or improve a performance, powered by pitch correction that is tailored to speech and designed to adjust the inflection of words within a phrase.

Dialogue De-reverb
reduce or remove unwanted reverb from dialogue clips using an algorithm trained with machine learning and optimized to separate spoken dialogue from reverberant signal content.

Pro Tools AudioSuite plug-ins
save time when fixing production audio by staying within Pro Tools and using new AudioSuite plug-ins to access features like De-Rustle and Dialogue Isolate.

Multi-channel support
tackle audio issues that appear in any or every surround channel effortlessly up to Dolby Atmos 7.1.2.

Insight 2 Key Features

In the time since iZotope’s audio metering and analysis plug-in, Insight, first launched, surround sound has prompted new channel standards for film and TV, broadcast loudness targets have changed, and entirely new systems of measuring audio have been developed. Insight 2 has been completely overhauled to provide thoroughly modern metering. Highlights include:

New Intelligibility Meter
get a clearer picture of how an audience will experience the dialogue—powerful DSP measures the intelligibility of dialogue compared to the rest of the mix to ensure that the dialogue level can be clearly heard in different listening environments.

A new look
resize and customize the new user interface, redesigned to be easier to read at a glance

Multichannel support
analyze audio in surround sound up to Dolby Atmos 7.1.2.

Global loudness standard support
set loudness targets for latest standards including EBU R128, BS.1770-1, BS.1770-2/3/4, ATSC A/85, and OP-59.

Mit dem M-32 AD und M-32 DA präsentierte RME im Jahr 2010 zwei separate 32-Kanal-Wandler, die dank ihrer hohen Qualität, Stabilität und Kanalzahl schnell zum Industriestandard erwuchsen. Seitdem haben sich nicht nur die Wandler-Technologie, sondern auch die Anforderungen von Pro-Audio-Anwendern in unterschiedlichsten Bereichen weiterentwickelt – von professionellen Studios über Immersive Sound Installationen und Live-Beschallungen bis hin zur Anwendung im Industrie-Sektor.

Die Reaktion von RME:  Die neuen M-32 DA Pro und M-32 AD Pro

Der ADI-2 FS ist ein so kompakter wie überaus flexibler, 2-kanaliger Hi-End AD/DA-Wandler. Das Gerät bietet im Halb-19 Zoll Gehäuse eine erstklassige AD/DA-Wandlung von/zu SPDIF, AES/EBU und ADAT, mit bis zu 192 kHz. Seine Fähigkeit mit SPDIF, AES/EBU und ADAT gleichermaßen umzugehen beschert ihm eine überragende Kompatibilität. Was auch immer es ist - einfach anschließen! Symmetrische analoge Ein- und Ausgänge, Monitoring per Kopfhörerausgang, SteadyClock FS für optimale Wandlerfunktion, 3-stufige Hardwareanpassung der Ein- und Ausgangspegel, sowie die zusätzlichen Modi D-D und A-A machen den ADI-2 FS zu einem universellen Werkzeug und vielseitigen Problemlöser, der sich mit seiner außergewöhnlichen Klangqualität auch als Ergänzung zu anderen hochwertigen Wandlern anbietet.

Die Serie umfasst den M-32 AD Pro und den M-32 DA Pro, zwei High-End-192 kHz-Wandler mit 32 Kanälen, die die Anforderungen heutiger Produktionen und Installationen erfüllen, die hohe analoge Kanalzahlen erfordern. Auf Basis modernster, hochauflösender Wandler-Bausteine und eines vollsymmetrischen analogen Schaltungsdesigns erreicht die neue M-Serie einen Signal-Rausch-Abstand von 120 dB(A) mit niedrigsten THD Werten - und spielt damit in der Wandler-Oberliga.

AVB – Netzwerk-Standard der Zukunft

Neben zwei vollwertigen MADI I/Os mit getrennter Signalführung verfügen die neuen M-32 DA Pro und M-32 AD Pro zudem über eine AVB-Schnittstelle auf Basis der offenen Netzwerkstandards IEEE 802.1 und 1722.1. Auf diese Weise ermöglichen die Geräte die Übertragung der 32 Analog-Kanäle bei maximaler Abtastrate von 192 kHz über ein einzelnes Ethernet-Kabel. Im Zusammenspiel mit externen AVB-Switches lassen sich die M-Serie Wandler dank der übergreifend zeitsynchronen Signalverarbeitung des AVB-Protokolls schnell, einfach und vor allem sicher selbst in komplexere ¬Netzwerkstrukturen integrieren.

Die Serie umfasst den M-32 AD Pro und den M-32 DA Pro, zwei High-End-192 kHz-Wandler mit 32 Kanälen, die die Anforderungen heutiger Produktionen und Installationen erfüllen, die hohe analoge Kanalzahlen erfordern. Auf Basis modernster, hochauflösender Wandler-Bausteine und eines vollsymmetrischen analogen Schaltungsdesigns erreicht die neue M-Serie einen Signal-Rausch-Abstand von 120 dB(A) mit niedrigsten THD Werten - und spielt damit in der Wandler-Oberliga.

AVB – Netzwerk-Standard der Zukunft

Neben zwei vollwertigen MADI I/Os mit getrennter Signalführung verfügen die neuen M-32 DA Pro und M-32 AD Pro zudem über eine AVB-Schnittstelle auf Basis der offenen Netzwerkstandards IEEE 802.1 und 1722.1. Auf diese Weise ermöglichen die Geräte die Übertragung der 32 Analog-Kanäle bei maximaler Abtastrate von 192 kHz über ein einzelnes Ethernet-Kabel. Im Zusammenspiel mit externen AVB-Switches lassen sich die M-Serie Wandler dank der übergreifend zeitsynchronen Signalverarbeitung des AVB-Protokolls schnell, einfach und vor allem sicher selbst in komplexere ¬Netzwerkstrukturen integrieren.

Mit dem ADI-2 Pro stellt RME im Jubiläumsjahr einen AD/DA Wandler der Referenzklasse vor, der USB-2.0-DAC, USB-2.0-Interface und hochwertigen Kopfhörerverstärker vereint. Mit seinem praxisnahen Design, seinen exzellenten technischen Eigenschaften, seinen durchdachten Funktionen und seiner kristallklaren, transparenten Signalführung ist er das perfekte Werkzeug für Mastering- und Messanwendungen sowie für audiophile Anwender. Der ADI-2 Pro verfügt über hochwertige Komponenten und intelligente Schaltkreise in seinem halben Rack- Design. Mit RMEs neuem Konzept in Plug & Play ist das umfassende Feature-Set einfach einzurichten und zu nutzen. Je nach aktueller Verbindung schaltet der ADI-2 Pro automatisch auf den AD / DA Wandler, den USB-Anschluss oder den analogen Vorverstärker-Modus um. Ein spezifischer Modus kann bei Bedarf eingestellt werden. Der ADI-2 Pro FS bietet Sample Rates von bis zu 768 kHz sowohl für AD (2) als auch für DA (4) Kanäle. Die auf 500 Geräte limitierte 'Black Edition' besitzt eine schwarze Frontplatte und verzichtet auf eine Rack-Befestigungsmöglichkeit.

Der RME ADI-2 Pro FS Black Edition wird ab Ende Oktober 2018 ausgeliefert zum Preis von 1699.-

Donnerstag, 06 September 2018 16:14

Native Instruments - For the music in you

NI grösstes Release aller Zeit! 9 neue Produkte warten auf Dich entdeckt zu werden.

Seite 1 von 68
Menu