Choose your language

Vertriebssystem

MusicNetwork Vertriebssystem


Ab 1. Januar 2013 unterteilt die MusicNetwork AG ihre Händler in zwei Kategorien: Standard-Händler und Pro-Händler. Damit soll sichergestellt werden, dass die immer komplexeren Qualitätsprodukte aus unserem Vertrieb einen entsprechend professionellen und kompetenten Kanal durchlaufen und ein entsprechender Know-How-Transfer stattfindet.

1. Wer sind unsere Pro-Händler?

Der Pro-Händler ist Musik-Fachhändler und betreibt eine Verkaufsstelle sowie einen eigenen Webshop zum Verkauf von Produkten aus dem Bereich professioneller Audio-Software und Audio-Hardware an Endkunden. Nach Bedarf sollen den Kunden gegenüber weitere Dienstleistungen wie Beratung und Support erbracht werden.

Um besten Kundenservice bieten zu können und höchste Kundenzufriedenheit zu erreichen,
wird der Pro-Händler eine ausreichende Anzahl an fachlich qualifizierten, erfahrenen und durch die MusicNetwork AG geschulten Mitarbeitern für den Handel beschäftigen, welche kompetente Verkäufe der durch die MusicNetwork AG vertriebenen Produkte abschließen.
Der Pro-Händler hat laufend eine repräsentative Mindestauswahl an Pro-Produkten in seiner Verkaufsstelle zu präsentieren. Diese Produkte sind seiner Aktivität entsprechend in ausreichender Menge an Lager zu führen.

2. Welche Voraussetzungen werden an die Verkaufsstelle der Pro-Händler gestellt?

Die Geschäfts- und Ausstellungsräume des Pro-Händlers müssen für den Verkauf der Produkte, einschließlich deren Vorführung und die betreffende Beratung, geeignet sein, was anhand aller wesentlicher Faktoren für die Qualifikation von Geschäftsräumen, insbesondere Vorführungsmöglichkeit und technische Ausstattung der Räume, zu beurteilen ist.

Der Pro-Händler hat Kunden zusätzlich den Kauf der Produkte via Internet zu ermöglichen. Auf der händlereigenen Website bzw. Webshop müssen die Identität des Händlers und der Standort der Verkaufsstelle klar ersichtlich sein.

3. Basis-Anforderungen für Pro-Händler

Interessierte Händler, die künftig als Pro-Händler mit der MusicNetwork AG in eine Geschäftsbeziehung treten möchten, werden an folgenden Entscheidungsparametern bewertet und entsprechend selektiert:

Vertriebsbemühungen

  • Wiederverkauf auf entsprechender Ebene
  • Infrastruktur des Geschäftslokals
  • Organisation des Unternehmens
  • Produkte-Bewerbung
  • Stockmeldung


Verkaufsstelle

  • Räumlichkeiten
  • Erreichbarkeit
  • Vorführmöglichkeiten
  • Warenpräsentation
  • Kunden-Webshop


Personal

  • Fachkompetenz
  • Verkaufsverhalten
  • Erscheinungsbild
  • Know-How-Transfer


Lagerhaltung/Vorrat

  • Mindestauswahl
  • Lagerbestand
  • Lieferzeit


Kundendienst

  • Reparaturannahme
  • Versandwesen
  • Garantiebestimmungen
  • Support


Pro-Händler sind verpflichtet, ihr Verkaufspersonal regelmässig bei der MusicNetwork AG schulen zu lassen.

4. Selektives Vertriebssystem

Die MusicNetwork AG vertreibt ihre Produkte durch ein selektives Vertriebssystem. Innerhalb dieses Absatzsystems gilt es, bestimmte objektive und qualitative Anforderungen zu erfüllen. Erfüllt ein interessierter Händler die Basis-Anforderungen unter Punkt 1-3, besteht für ihn grundsätzlich die Möglichkeit, den Status eines Pro-Händlers zu erlangen. Eine Bewerbung für die Zuteilung des Pro-Händler-Status durch die MusicNetwork AG ist jeweils halbjährlich möglich. Stichdaten sind der 1. Januar und der 1. Juli.

Erfüllt ein Interessent die Voraussetzungen unter Punkt 1-3 nicht, bzw. kann dieser die Vertragsbedingungen des Händlervertrags der MusicNetwork AG nicht erfüllen, wird dieser den Status eines Pro-Händlers nicht erreichen. Tritt dieser Fall ein, wird dieser Kandidat als Standard-Händler klassiert.

Die MusicNetwork AG will damit den Informationsfluss, die Qualität und den Know-How-Transfer über alle Anspruchsgruppen hinweg sicherstellen.

5. Pro-Produkte

Im Sinne des selektiven Vertriebssystems bestimmt die MusicNetwork AG marken- bzw. herstellerübergreifend einzelne Produkte als Pro-Produkte Diese Pro-Produkte sind ausschliesslich der Handelstätigkeit der Pro-Händler vorbehalten.
Bei den Pro-Produkten handelt es sich ausschliesslich um Geräte bzw. Produkte, die eines professionellen Absatzkanal bedürfen und in ihrer Beschaffenheit und/oder Anwendung eine hohe Komplexität aufweisen.

6. Wo liegt der Unterscheid zwischen Pro-Händler und Standard-Händler?

Pro-Händler können künftig das angesprochene Pro-Produktesortiment exklusiv im Verkauf anbieten. Die als Pro-Produkte qualifizierten Artikel sind für Standard-Händler nicht rabattiert zugänglich, bzw. nur zum Listenpreis zu beziehen.

7. Händlerantrag

Sie möchten gerne in eine Geschäftsbeziehung als Händler oder ggf. als Pro-Händler im Sinne einer B2B-Beziehung mit der MusicNetwork AG eintreten?

Beachten Sie dazu folgende, zwingende Grundbedingungen:

  • Sie sind eine juristische Person mit aktivem Handelsregister-Eintrag.
  • Ihr Unternehmen ist in der Schweiz ansässig.
  • Ihr Unternehmen bezweckt nachweislich den Handel mit Produkten bzw. Produktegruppen, zu welchen die durch die MusicNetwork AG vertriebenen Produkte zugehörig sind.


Ihr Antrag wird bei uns einen Case auslösen, welcher von verschiedenen Instanzen bearbeitet werden muss. Sollten Sie innerhalb von zwei Werktagen keine Rückmeldung erhalten, setzen Sie sich bitte mit Hilfe unseres Kontakt"in Verbindung.

8. Für Nicht-Wiederverkäufer

Alle Kunden, die nicht im Handel tätig sind und somit nicht als Wiederverkäufer mit uns in Verbindung stehen, besteht keine Möglichkeit, einen Händler-Status zu erreichen - weder Pro- noch Standard-Händler. Den angesprochenen Geschäftspartner, beispielsweise Verleiher, Installateure, Broadcast Unternehmen u. ä., bietet die MusicNetwork AG unter bestimmten Umständen ein Special-Agreement an.

Menu