Choose your language

AVID HD OMNI

Das umfassend ausgestattete HD OMNI kombiniert Vorverstärker, Anschlüsse und Monitoring für Systeme der Pro Tools|HD-Produktfamilie in einem einzigen Interface. Mit erstklassigen Mikrofonvorverstärkern, einer großen Auswahl an analogen und digitalen Anschlüssen sowie Monitoring in 7.1-Surround mit minimaler Latenz nehmen Sie über dieses kompakte, kosteneffiziente Interface Audio in klangtreuer, hochauflösender Qualität auf.

 

 

Übersicht

 

Hervorragende Audioqualität
  • Erstklassiger Sound und besonders niedrige Latenz durch hochwertige A/D- und D/A-Wandler.

 

Hochwertige, rauscharme Analog-Anschlüsse
  • Aufnehmen und Abhören von Performances über 2 erstklassige Mic-/Line-Vorverstärker, 4 Line-Eingänge sowie 8 Line-Ausgänge.

 

Vielseitige digitale Ein- und Ausgänge
  • 8 ADAT-Kanäle (I/O), 2 × 8 AES/EBU-Kanäle (I/O) und 2 S/PDIF (I/O).

 

Komplette Integration
  • Erstklassige Performance dank enger Integration mit Pro Tools|HD-Systemen für umfassende Steuerung von Routing, Mixing und Monitoring.

 

Gleichzeitige Aufnahme auf mehrere Kanäle
  • Unterstützung von 4 × 8 analogen Audio-Streams (bzw. 8 × 8, inklusive digitaler Streams)

Features

 

 

Holen Sie sich die Klangqualität, die Sie sich schon immer gewünscht haben. Mit HD OMNI können Sie Mikrofone, Instrumente, Line-Geräte und digitale Geräte anschließen, jede Audionuance außergewöhnlich signaltreu einspielen und selbst entscheiden, wie Sie Ihren Mix abhören möchten.

 

Die wichtigsten Features

 

  • Erstklassiger Sound und besonders niedrige Latenz durch hochwertige A/D- und D/A-Wandler
  • Hochwertige, rauscharme Analog-Anschlüsse:
    • 2 professionelle, digital gesteuerte Mic/DI-Vorverstärker
    • 4 Line-Eingänge
    • 8 Line-Ausgänge mit echter analoger Gain-Regelung
  • Vielseitige digitale Anschlüsse mit Samplerate-Konvertierung auf allen Eingängen:
    • 8 ADAT-Kanäle (I/O), Unterstützung von S/MUX II und IV
    • 4 Line-Eingänge
    • 8 Line-Ausgänge mit echter analoger Gain-Regelung
  • Unterstützung von 4 × 8 analogen Audio-Streams (bzw. 8 × 8, inklusive digitaler Streams)
  • Routen von Audiomaterial aus Pro Tools über den rechnerunabhängigen Monitor-Mixer mit 14 Eingangskanälen
  • Vollständig in Pro Tools|HD integrierbar – für umfassende Kontrolle über Routing, Mix und Monitoring
  • Aufzeichnen hoch ausgesteuerter Signale und Glättung der Signalverläufe mit Curv, dem integrierten neuen Soft-Knee-Limiter
  • Abhören von Mischungen mit beliebig vielen Kanälen – von Stereo bis 7.1-Surround
  • Bessere Kommunikation während der Aufnahme über einen separaten Cue-Weg
  • Separate Wordclock- und Loop Sync-Anschlüsse für perfekte Synchronisation
  • Kompaktes Chassis im Rackformat (1 HE)
  • Verbindung mit Pro Tools|HD über DigiLink Mini-Anschluss (Kabel und Adapter im Lieferumfang enthalten)

 

Features

 

Aufnahme, Mix und Monitoring – alles über ein Interface

Anstatt Signale über mehrere Interfaces routen zu müssen, können Sie mit HD OMNI alle Aufgaben mithilfe eines einzigen 1-HE-Rackgeräts erledigen – und sparen so Platz und Geld. HD OMNI ermöglicht hochwertige Instrumenten- und Gesangsaufnahmen, individuelle Kopfhörermischungen für Musiker sowie einen separaten Monitormix – und wird so zum Mittelpunkt jedes Musikstudios. In der Postproduktion haben Sie neben Overdubbing- und Foley-Optionen bei der Aufnahme auch die Möglichkeit, Mischungen in 7.1-Surround abzuhören und einen Downmix von 7.1 auf beinahe jede Kanalkonfiguration durchzuführen.

 

Hören Sie, was Sie bis jetzt verpasst haben.

HD OMNI bietet hochwertige A/D- und D/A-Wandler, die für eine bessere Signalqualität, einen erweiterten Dynamikbereich, effektive Jitter-Unterdrückung und geringstmögliche Latenz sorgen – für hohe Ansprüche bei Audioaufnahmen. Darüber hinaus erleichtern Ihnen die integrierte Samplerate-Konvertierung und die Soft-Clip-Option die Arbeit. Mit Curv, dem integrierten neuen Soft-Knee-Limiter, der selbst die kürzesten Signalspitzen erfasst, zeichnen Sie problemlos auch hoch ausgesteuerte Signale auf und verhindern so durch Übersteuerungen verursachte Verzerrungen in Ihrer Aufnahme.

 

Flexible Monitoring-Optionen

Ob Sie Ihre Sessions in Stereo oder Surround abhören, eigene Monitor-Mischungen oder Mischungen für jemand anderen erstellen, Ihre Arbeit über Kopfhörer oder große Lautsprecher wiedergeben möchten – mit HD OMNI ist all das möglich: Mixing und Monitoring bis 7.1-Surround (inklusive Downmix auf Stereo). Über die Auswahlmöglichkeiten Main und ALT können Sie den Sound Ihrer Mischung auf verschiedenen Lautsprechern beurteilen. Integrieren Sie einen Cue-Mix, sodass Sie Künstlern eine unabhängige Monitormischung zur Verfügung stellen können. Oder konzentrieren Sie sich ganz auf Ihren individuellen Kopfhörer-Mix. Für den Fall, dass Sie Pro Tools nicht verwenden oder nicht einmal den Computer einschalten möchten, hält HD OMNI einen integrierten, konfigurierbaren Monitor-Mixer mit 14 Eingangskanälen bereit, über den Sie unabhängig von Ihrem Aufnahmesystem externe Quellen wie Keyboards, Drum-Computer und digitale Zuspielgeräte abhören können.

 

Für Pro Tools und andere Systeme

HD OMNI und alle anderen Interfaces der Pro Tools HD-Serie können vollständig in Pro Tools|HD integriert werden, sodass maximale Leistung, Verlässlichkeit und Kontrolle über Eingänge, Ausgänge, Routing und Monitoring direkt vom Pro Tools-Interface aus gewährleistet sind. Außerdem zeichnen sich die neuen Interfaces durch eine höhere Qualität und mehr Flexibilität als die bisherigen Pro Tools-Interfaces aus. Sie können Ihr Interface und Ihre Pro Tools|HD-Hardware auch mit einer anderen DAW-Software verwenden, da alle Pro Tools|HD-Systeme Core Audio- und ASIO-Treiber unterstützen.

Technische Daten

 

Kompatibilität

 

Alle Konfigurationen von HD OMNI funktionieren mit den folgenden Host-Audiosystemen:
  • Von Avid qualifiziertes Pro Tools|HD-System mit Pro Tools HD-Software ab Version 8.1
  • Von Avid qualifiziertes Pro Tools|HD-System mit einer mit Core Audio oder ASIO kompatiblen Anwendung

 

Technische Daten

 

HD OMNI - Technische Daten
 
Analoge Eingänge 4
Analoge Ausgänge 8
Eingänge Mic/Instrument 4 (2 Eingänge zur gleichen Zeit)
Gain Mikrofon-Vorverstärker 65 dB
Kopfhörerausgang 1
Monitor-Formate 7.1, 7.0, 6.1, 6.0, 5.1, 5.0, QUAD, LCRS, LCR, 2.1, Stereo, Mono
Lautsprecherwahl 2 Sets
Mixer (rechnerunabhängig) 14 Eingangskanäle in 2 Mehrkanal-Monitorwege (jeder mit eigener Downmix-Konfiguration)
AES/EBU-I/O 2 × 8
AES Single-Wire (192 kHz) Ja
S/PDIF-I/O 2
ADAT-I/O 8
AES/EBU-I/O 2 × 8
AES Single-Wire (192 kHz) Ja
S/PDIF-I/O 2
ADAT-I/O 8
S/MUX S/MUX II und IV
Samplerate-Konvertierung S/PDIF-I/O
Wordclock-I/O 1 In + 1 Out
Loop Sync-I/O 1 In + 1 Out
Curv Ja
Soft Clip Ja
Digitalanschluss DigiLink Mini
Chassis 1-HE-Rack-Chassis
Mikrofoneingänge
 
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz (±0,05 dB)
Gain-Bereich 65 dB
Äquivalentes Eingangsrauschen (EIN) –128 dB
Klirrfaktor (THD+N) –107 dB (0,00045 %)
Gleichtaktunterdrückung (CMRR) –93 dB
Line-Eingänge
 
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz (±0,03 dB)
Dynamikbereich 118 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD+N) –111 dB (0,00028 %)
Line-Ausgänge
 
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz (±0,03 dB)
Dynamikbereich 120 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD+N) –108 dB (0,00039 %)
Line-Ausgangspegel/-Trim +10 dBu oder +24 dBu / –40 dB bis +10 dB (0,1-dB-Schritte)
Kopfhörerausgänge
 
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz (±0,03 dB)
Dynamikbereich 118 dB (A-bewertet)
Klirrfaktor (THD+N) –107 dB (0,00045 %)

 

Menu